21.06.2016

bye bye mittagsschlaf

lea hat beschlossen, dass das thema mittagsschlaf nun endgültig der vergangenheit angehört. mist. das bedeutet nämlich, dass sich meine zwei nähstunden am mittag - flup - in luft aufgelöst haben (mit geschichten über schlecht gelaunte kleinkinder am nachmittag verschone ich euch an dieser stelle).

abends bin ich nach diesen langen tagen jeweils so platt, dass ich trotz früherer schlafenszeit den weg ins nähzimmer nur ganz selten schaffe und lieber direkt auf dem sofa mit ipad in der hand kleben bleibe. uff...



ich hoffe sehr, dass sich das ganze in den nächsten wochen ein wenig einpendeln wird. bis dahin zeige ich euch ein paar sachen, die ich schon länger genäht und fotografiert, aber noch nicht verbloggt habe.

den anfang macht ein neues gestreiftes langarmshirt. streifen gehen bei mir nämlich grundsätzlich immer und gerade so etwas breitere find ich super. der stoff ist aus einer älteren hamburger liebe kollektion. ich glaube es war "fly". wie so oft habe ich mich nur mit dem kombistoff eingedeckt. ich finde muster einfach immer so unglaublich schwierig zu kombinieren und so ganz alleine gefallen sie mir selten.



das shirt habe ich an hals und ärmeln mit einem bündchen eingefasst. eigentlich hätte ich ja einen bandeinfasser für meine cover, welcher theoretisch super ist. in der praxis komme ich damit aber noch nicht wirklich zurecht. irgendwie stimmt die naht nie und für stundenlanges einstellungen ausprobieren habe im moment weder zeit noch musse. da greife ich lieber auf die altbewährte methode zurück und nähe das bündchen zuerst mit der overlock an und klappe es dann nach hinten um. beim absteppen und säumen durfte dann aber doch noch die cover ran.



für ein kleines extra sorgt eine brusttasche in pink, in welcher eine schwarze katze sitzt. lea musste direkt kontrollieren, ob die gute auch beine und schwanz hat. hat sie.
die datei ist aus dem silhuettestore und hat im original noch einen vogel auf dem kopf, welchen ich wegbearbeitet habe. ich mag das shirt und bei den aktuellen wechselhaften temperaturen ist so ein longsleeve ideal.



_________________________________________
schnittmuster: raglanshirt von klimperklein
stoff: hamburger liebe
plotterdatei: silhuettestore
verlinkt: meitlisache

Kommentare:

  1. Hey, das mittagsschlafproblem kommt mir sehr bekannt vor ;)
    Das Shirt ist super geworden, die Farben sind toll und die Katze macht s perfekt! Mit Mustern geht es mir oft genauso. Sehr selten fällt mir dazu was gutes ein...
    Liebe Grüße Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann Dir versichern: Das Leben geht weiter - auch ohne Mittagsschlaf ;-) . Als meine Tochter ihr "2-Stunden-Nickerchen" abgelegt hat (da war sie ca. 2,5 Jahre), habe ich auch getrauert! Und jetzt nähe ich ausschließlich spät abends. Irgendwie bin ich da auch am produktivsten (mit Kaffee geht alles :-) )
    Schönes Shirt übrigens!
    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch, vor allem die aufmunternden Farben!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Super schön geworden! Und die Idee mit der Katze ist genial!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo !
    Das Shirt ist süß!
    Ich habe bei meiner Mittleren das Schlafproblem so gelöst:Sie sollte sich nach dem Mittagessen in ihrem Bett oder auf dem Sofa im Wohnzimmer (vorher aufs Col!!!)gemütlich hinlegen und darf da gemütlich ein Hörspiel oder Bilderbuch ansehen. Mein ist an ca 3 von 5 Tagen doch eingeschlafen .Sie hatte Zeit sich auszuruhen und ganz wichtig ,das Kind muss wissen,daß es Ok ist wenn es nicht schlafen kann. Vieleicht hilft der Tip . PS .Meine Tochter ist mitlerweile 13 J.
    Gruß Iris Uhde!

    AntwortenLöschen
  6. Jaja der schöne Mittagschlaf. Den gibts bei uns schon über 1 Jahr nicht mehr. Dafür aber Mittagsruhe, mit ausruhen im Zimmer (spielen, Büechli anschauen, Pingu hören etc.). Das klappt sehr gut.
    Tolles Shirt, ich mag Raglan auch sehr.

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  7. Unsere waren 1 1/2, als der Mittagsschlaf abebbte...
    Das Shirt finde ich sehr gelungen. Schlicht und doch wieder nicht durch die süße Idee mit der Brusttasche und der Katze. Echt toll!

    AntwortenLöschen
  8. Unsere waren 1 1/2, als der Mittagsschlaf abebbte...
    Das Shirt finde ich sehr gelungen. Schlicht und doch wieder nicht durch die süße Idee mit der Brusttasche und der Katze. Echt toll!

    AntwortenLöschen
  9. Schön wie immer. Shirt und Kind :-)
    Mit dem Bandeinfasser muss man ein bißchen üben, aber es macht es deutlich einfacher, wenn du relativen Bündchenstoff nimmst. Jersey rollt sich oft ein und dann wird es nervig! Hier wird mittags gut geschlafen, sonst aber nur von halb neun bis 6 Uhr oder früher. ist mir aber lieber so, denn so schaffe ich mittags noch was. betrifft mich ja sowieso nur am Wochenende. LG Mandy

    AntwortenLöschen